Die optimale Lebensdauer Ihres Safarizeltes

Die optimale Lebensdauer Ihres Safarizeltes

Wir haben auch an der 10 Year-Challenge auf Facebook und Instagram teilgenommen, was uns vor Augen führte, wie weit sich das Safarizelt in den letzten Jahren tatsächlich entwickelt hat. Deshalb haben wir diesmal die drei bisher wichtigsten Entwicklungen aufgelistet!

Was verstehen wir unter wichtig? Entwicklungen, die die Lebensdauer Ihres Safarizeltes verlängern. Denn mit einer Lebensdauer von 10 Jahren müssen Sie sich kaum Sorgen um unsere Safarizelte und Lodges machen. Ist das nicht schön?

Gerne erzählen wir Ihnen mehr darüber:

– Unsere robusten Holzrahmen;
– Die einzigartigen Endkupplungen;
– Das Tunnelröhrensystem.

Wir arbeiten immer mit einem Tunnelröhrensystem.

So hängt Ihr Innenzelt immer fest und das Dach ist schön gespannt.

Für eine optimale Dachspannung ist es wichtig, die Kräfte richtig zu verteilen. Deshalb wird unser Dach mit dem gleichen Tunnelröhrensystem wie das Innenzelt befestigt. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Punktbelastung auftritt und die Kräfte über eine größere Fläche verteilt werden. Unser Tunnelröhrensystem bietet eine bessere Festigkeit und verlängert so die Lebensdauer des Safarizeltes.

Unsere Holzrahmen sind stärker geworden.

Von Stahl- und 80 mm Holzrahmen hin zu Standard 100 mm Holzrahmen.

Unsere 100 mm Holzrahmen sind äußerst stabil. Das ist ein Muss, denn unsere Safarizelte und Lodges stehen auf der ganzen Welt. Die Rahmen sorgen dafür, dass die Zelte allen Wetterbedingungen wie starkem Wind und sogar Sturm standhalten. Für unsere verschiedenen Modelle von Safarizelten und Lodges verwenden wir daher 100 mm Holzrahmen. Dadurch sind unsere Rahmen doppelt so stark wie die Stahlrahmen und die gängigen 80 mm Holzrahmen.

Wussten Sie, dass wir sogar Schneerahmen haben? Damit verstärken wir den Holzrahmen, damit Ihr Zelt maximalen Schneelasten standhält.

Wir haben einzigartige Endkupplungen entwickelt.

Damit Ihr Safarizelt bei Wind und Wetter immer intakt bleibt.

Da wir unsere Endkupplungen im Programm haben, empfehlen wir diese standardmäßig beim Kauf eines Safarizeltes. Endkupplungen verlängern die Lebensdauer der Safarizelte und sind somit ein absoluter Mehrwert für Ihre Investition.

Oft werden an den Enden der Dachsparren Ratschen montiert. Wir haben das selbst gemacht, bis wir bemerkten, dass die Enden von Fichtenholzbalken durch Witterungseinflüsse im Laufe der Jahre porös werden können. Das kann ein Problem sein, sobald die Holzgewindebolzen witterungsbedingt korrodieren. Bei starkem Wind kann der korrodierte Holzgewindebolzen brechen oder sogar aus dem Holz gezogen werden. In beiden Fällen kann sich das Dach bei starkem Wind von den Sparren lösen und dabei sogar kaputt gehen.

Nach diesem Befund haben wir unsere Endkupplungen so entwickelt, dass dies nicht mehr möglich ist. Das macht unsere neuen Endkupplungen zu einem absoluten Mehrwert für die optimale Lebensdauer Ihres Safarizeltes!

Möchten Sie mehr über die von uns verwendeten Materialien erfahren? Lesen Sie mehr über unsere Materialien. Oder fragen Sie uns um Rat!

Newsletter

  • Neueste Modelle
  • Anstehende Messen
  • Neueste Innovationen
  • Und noch viel mehr…
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.