Boden

Eine Terrasse für Ihr Safarizelt oder Ihre Lodge

Ganz nach Ihren Wünschen liefern wir Ihr Safarizelt oder Ihre Lodge mit einem hölzernen Boden und der Terrasse. Sie wünschen eine geräumige Terrasse über 2 m? Oder entscheiden Sie sich doch für die royale Variante von 3 m? Alles ist möglich!

Das von uns genutzte Holz wird haltbar gemacht, sprich unter den Qualitäts- und Umweltauflagen des KOMO-Gütezeichens imprägniert, und fällt unter die Dauerhaftigkeitsklasse 3. Dadurch hat es eine Lebensdauer von gut und gerne 10 – 15 Jahren. Die Unterkonstruktion ist aus nordeuropäischem Fichtenholz. Um alles in die Waage zu bekommen ist die Unterkonstruktion ausgestattet mit harthölzernen Pfählen aus Azobé (auch unter Bongossi bekannt). Dieses Holz fällt unter die Dauerhaftigkeitsklasse 1 und übersteht 25 Jahre ohne Holzfäule, sogar bei Kontakt mit Wasser!

Daneben sorgen wir dafür, dass der Boden nicht auf der Erde aufliegt und die Luft zirkulieren kann. Wir tragen auch Sorge dafür, dass das Holz größtenteils maßfertig geliefert wird. Wenn Sie den Boden selbst zusammenbauen möchten, liefern wir die Schrauben und eine Anleitung mit.

Lesen Sie hier mehr über unsere Anleitungen oder klicken Sie hier für mehr Informationen über unser Aufbauangebot.

Details: Boden für innen und die Terrasse

  • Maße: 21 mm x 145 mm.
  • Dielen innen: Nut-Feder-Verbindung
  • Terrassendielen: grob geriffelt im Profil (Holzsteg), verlegt mit einem Abstand von je 4 mm
  • Unterkonstruktion: 45 mm x 95 mm nordeuropäisches Fichtenholz (unter den Qualitäts- und Umweltauflagen des KOMO-Gütezeichens imprägniert; Lebensdauer: 15-20 Jahre)
  • Ausgestattet mit harthölzernen Pfählen aus Azobé (Bongossi), um es komplett in die Waage zu bringen. Dauerhaftigkeitsklasse 1 (25 Jahre keine Holzfäule, sogar beim Kontakt mit Wasser)
  • Der Bodenbelag liegt nicht auf der Erde auf, sodass die Luft zirkulieren kann.
  • Schnelle Anbringung: das Holz wird größtenteils maßfertig geliefert! Inklusive Schrauben und Anleitung.